Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit bedeutet für Fabasoft verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln mit dem Ziel, Geschäftsziele mit nachhaltigen Interessen der Gesellschaft und der Umwelt gewinnbringend zu vereinen. Dabei leisten wir einen über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehenden Beitrag – von der eigentlichen Geschäftstätigkeit, über ökologisch relevante Themen bis hin zur Verantwortung gegenüber den Stakeholdern und der Gesellschaft.

United Nations Global Compact

Wir unterstreichen dieses Bekenntnis durch unsere Teilnahme am United Nations Global Compact (UNGC). Durch dieses Engagement haben wir uns verpflichtet, in unserer Strategie und unserem Handeln zehn universell akzeptierten Grundprinzipien der Themengebiete Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Anti-Korruption zu entsprechen.

Global Reporting Initiative

Im Rahmen der järhlichen Nachhaltigkeitsberichterstatttung evaluiert Fabasoft regelmäßig die Nachhaltigkeitsperformance und verpflichtet sich freiwillig, die Grundsäatze der Global Reporting Initiative (GRI) einzuhalten. Die Berichterstattung erfolgt nach Vorgaben des GRI-Standards und wird bei Fabasoft als kontinuierlicher Prozess gelebt.

GRI-Inhaltsindex

Fabasoft Verhaltenskodex

Der Fabasoft Verhaltenskodex definiert die Anforderungen und Prinzipien für die Kooperation mit den Auftragnehmern und bildet die Grundlage für ein vernünftiges und unbedenkliches Verhalten. Als Geschäftspartner von Fabasoft akzeptieren die Auftragnehmer die „Einkaufsbedingungen der Fabasoft AG und ihrer Tochterunternehmen“ und alle damit verbundenen Vereinbarungen, einschließlich des Fabasoft Verhaltenskodex für Auftragnehmer.

Verhaltenskodex für Auftragnehmer

Aktive Mitgliedschaften

Fabasoft nimmt mit ausgewählten Maßnahmen auch die Verantwortung gegenüber der Gesellschaft wahr. Neben dem Engagement auf EU-Ebene und der Unterstützung von regionalen Projekten ist es uns ein besonderes Anliegen, junge Talente zu fördern und die Begeisterung für Informatik zu wecken. 

Aktive Mitgliedschaften