Allgemeine Geschäftsbedingungen für Trainingsleistungen

Stand: 5.5.2022

Fabasoft bietet Trainings in Österreich (Fabasoft Austria GmbH), Deutschland (Fabasoft Deutschland GmbH) und der Schweiz (Fabasoft Schweiz AG) jeweils über einen lokalen Vertragspartner an. Der lokale Vertragspartner richtet sich nach dem Veranstaltungsort des Trainings. Bei Online-Trainings ist der Vertragspartner standardmäßig die Fabasoft Austria GmbH. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind an das jeweilige nationale Recht angepasst. Das schafft volle Rechtssicherheit und ermöglicht Ihnen, Ihre unternehmensseitigen Compliance-Regeln zu erfüllen.

Wählen Sie Ihren lokalen Fabasoft-Vertragspartner:

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Trainingsleistungen gültig für alle Fabasoft Standard-Trainings mit Trainingsstart bis 30.6.2022:

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Trainingsleistungen gültig für alle Fabasoft Standard-Trainings mit Trainingsstart ab 1.7.2022:

 

Widerrufsformular für Verbraucher