Fabasoft erhält das Cyber Trust Austria Gold Label

28. Januar 2021

Österreichisches Gütesiegel für unternehmensweite Cybersicherheit

Fabasoft erhält als erster Cloud-Anbieter das Cyber Trust Austria Label in Gold. Die Übergabe des Gütesiegels erfolgte im Rahmen einer Pressekonferenz in Wien.

Das von einem Expertengremium österreichischer Sicherheitsexperten unter Beteiligung des Bundesministeriums für Inneres entwickelte KSÖ Cyber Risk Schema bietet einen effizienten und wirksamen Zugang zum Thema Cybersicherheit und weist die Umsetzung wesentlicher Sicherheitsanforderungen in Unternehmen nach.

Dieser Nachweis ist gemäß NIS-Gesetz (Netz- und Informationssystemsicherheitsgesetz) insbesondere in der Lieferkette (zwischen Dienstleister, Lieferanten und Kunden) wichtig, da beispielsweise Cloud-Anbieter auch bei ihren Lieferanten adäquate Cybersicherheit sicherstellen müssen. Somit trägt das innovative Gütesiegel zu mehr Transparenz in der österreichischen Cybersicherheitslandschaft bei und hilft die Wettbewerbsfähigkeit des österreichischen Wirtschaftsstandorts im Digitalisierungszeitalter zu stärken.

Mit dem Cyber Trust Gold Label erfüllen Unternehmen ein höheres Sicherheitsniveau und belegen einen „Advanced Security“ Anspruch. Es umfasst neben den 14 Basissicherheitskriterien für das Cyber Trust Label Austria noch 11 zusätzliche Kriterien. Die Überprüfung erfolgt durch ein externes Audit.

„Fabasoft ist ein österreichisches Vorzeigeunternehmen in puncto Cybersicherheit und Zertifizierungen. Die Innovationskraft und das Engagement von Fabasoft steht für den Wirtschaftsstandort Österreich”, bekräftigt Dr. Thomas Stubbings, MBA, Geschäftsführer Cyber Trust Services GmbH, Vorsitzender der Cybersicherheit Plattform der Österreichischen Bundesregierung.

„Das Cyber Trust Austria Gold Label ergänzt unsere bestehenden Sicherheits- und Qualitätszertifikate perfekt. Als Softwarehersteller und Cloud-Anbieter haben für uns Datenschutz und Datensicherheit höchste Priorität. Das gilt für unser gesamtes Produkt- und Dienstleistungsportfolio”, erklärt Oliver Albl, Geschäftsführer Fabasoft International Services GmbH.

Übergabe des Gütesiegels an Fabasoft: Fotos zum Download

 

Über das Kuratorium sicheres Österreich (KSÖ)

Das KSÖ stellt seit 1975 eine Brücke zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik dar. Dabei lautet das übergeordnete Ziel, Österreich sicherer zu machen. Es beschäftigt sich mit technischen und technologischen Trends und Risiken der Zukunft und entwickelt Expertisen zu neu auftretenden Sicherheitsherausforderungen.

 

Übergabe des Gütesiegels an Fabasoft: v.l.n.r. Oliver Albl, Fabasoft, Erwin Hameseder, Präsident KSÖ, Thomas Stubbings Cyber Trust Austria, Copyright Alexander Felten

bergabe_des_gutesiegels_an_oliver_albl_fabasoft_links_erwin_hameseder_prasident_kso_mitte_thomas_stubbings_cyber_trust_austria_rechts_copyright_alexander_felten.jpg