Fabasoft Cloud erfolgreich rezertifiziert durch TÜV Rheinland

23. Januar 2017
format_date($timestamp, $type = 'medium', $format = '', $timezone = NULL)

Linz / Wien, 23. Januar 2017 – TÜV Rheinland hat die Fabasoft Cloud erneut zertifiziert. Schon vor zwei Jahren erfüllte die Fabasoft Cloud als erstes österreichisches Unternehmen erfolgreich die Sicherheitsanalysen der Prüforganisation.

Das Zertifikat „Certified Cloud Services“ des TÜV Rheinland bescheinigt der Fabasoft Cloud auch bei der Rezertifizierung hohe Qualität und Sicherheit. Die strengen Analysen erfolgen alle drei Jahre, zwischenzeitlich kommt es zu einer jährlichen Verlängerung mit reduziertem Prüfungsumfang. Bislang ist die Fabasoft Cloud die einzige Cloud-Lösung in Österreich mit TÜV Rheinland-Zertifizierung.
Benedikt Westermann, Experte für Cloud Security bei TÜV Rheinland, kommentiert das Prüfverfahren: „Im Rahmen unserer Zertifizierung 'Certified Cloud Service' ist es meine Aufgabe, kritisch hinter die IT-Sicherheitskulissen einer Dienstleistung zu schauen. Bei der Fabasoft Cloud sehe ich nicht nur unsere Anforderungen erfüllt, sondern auch Mitarbeiter, die mit voller Überzeugung hinter ihrer Arbeit stehen.“

Künftiger europäischer Datenschutz verlangt nach höchster Sicherheit

Das TÜV Rheinland Zertifikat weist nach, dass die Fabasoft Cloud für die Cloud-Infrastruktur und Cloud-Applikation folgende Ziele erreichte: Sicheres Hosting von Daten, sichere Datenübertragung, sicherer Betrieb von unternehmenskritischen Anwendungen, Qualität und Verfügbarkeit der Serviceerbringung, hohe Service-Kontinuität, hohe on-demand Skalierbarkeit, Sicherheit und Qualität des Datenzugriffs und der Datenspeicherung, sichere Anmeldeverfahren und Berechtigungssysteme zur Steuerung des Datenzugriffs auf Netzwerkebene sowie Schutz vor Angriffen nach dem neuesten Stand der Technik. Mehr Details finden sich unter www.certipedia.com (ID 0000054118).

Das Thema „Datenschutz“ ist besonders brisant, da 2018 die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft treten wird. Die Richtlinie für eine hohe gemeinsame Netz- und Informationssicherheit konnte 2016 zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden. Für Unternehmen bedeutet das, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu installieren, die höchsten Sicherheitsansprüchen genügen.

Gerade in diesem Bereich bietet die Fabasoft Cloud einen extrem hohen Standard, der unter anderem auch dadurch untermauert wird, dass die Fabasoft Cloud nach wie vor als einzige Cloud-Lösung weltweit fünf von fünf Sternen beim EuroCloud Star Audit erzielt hat. Neben der Zertifizierung durch TÜV Rheinland wurde Fabasoft außerdem nach ISO 9001, ISO 27001 und ISO 20000 zertifiziert sowie nach ISAE 3402 Type 2 geprüft.

Andreas Dangl, Geschäftsführer der Fabasoft Austria GmbH, sagt zum Handlungsbedarf für europäische Unternehmen: „Wir haben über die Jahre große Erfahrung im Bereich Datenschutz angesammelt und freuen uns, dass die Fabasoft Cloud vom TÜV Rheinland rezertifiziert wurde. Eine schöne Bestätigung für unsere Bemühungen, ganz besonders europäische Unternehmen beim Schutz ihrer Daten zu unterstützen. Daten sind das Gold unserer Zeit, und unsere Cloud ist der dazu passende Safe."

Naomi Bals überreicht Andreas Dangl TÜF Rheinland Zertifikat