PriSec - Privacy & Security

PriSec - Privacy & Security conference header

Am 7./8. November 2016 findet zum ersten Mal die "PriSec – Privacy & Security" in Rust am Neusiedler See statt.
Die 2-tägige Business Circle Konferenz legt den Grundstein für eine unabhängige Informations- und Diskussionsplattform im deutschsprachigen Raum – für Entscheider und Verantwortliche im Bereich Sicherheit und Datenschutzrecht im Unternehmen. 

Über 40 internationale Experten und Praktiker präsentieren in Keynotes, Impulsen, Diskussionen, Case Studies und Round Tables Ihre Strategien und Erfahrungen.
Die zentralen Fragen: „Worin liegen die aktuellen und zukünftigen Risiken?“ und „Welche Weichen müssen jetzt gestellt werden?“ bieten reichlich Diskussionspotential und werden durch den Fokus auf Themen wie

  • Cybercrime & Cyber Security
  • Data Security & Cloud
  • Die Auswirkungen des neuen Datenschutzrechts
  • Awareness & Trust

sowie einen Ausblick auf diverse Zukunftsszenarien erweitert bzw. abgerundet.

Es erwarten Sie Keynotes, Diskussionen, Case Studies und Workshops von über 40 internationalen Experten und Praktikern, u.a. von:
AIT, B&C Industrieholding, Bundeskriminalamt, Cybercrime Research Institute, Energie Burgenland, Erste Group Bank, European Data Protection Supervisor, Fabasoft, Greiner Holding, Preslmayr Rechtsanwälte, ÖBB-Holding, Raiffeisen Bank International, RHI und REWE International.

Fabasoft auf der PriSec

Helmut Fallmann, Mitglied des Vorstandes der Fabasoft AG, wird am Eröffnungstag direkt nach der Keynote "Big Picture - Datenschutzrecht: "Privacy in an age of hyperconnectivity" von Giovanni Buttarelli, European Data Protection Supervisor, gemeinsam mit Dr. Rainer Knyrim, Rechtsanwalt und Datenschutzexperte, über die Auswirkungen des Datenschutzrechts auf die Praxis diskutieren.
 

Natürlich steht Ihnen auch Andreas Dangl, Business Unit Executive Cloud Services, während der Konferenz für Ihre Fragen am Fabasoft Info-Stand zur Verfügung. Andreas Dangl ist seit 1990 bei Fabasoft tätig. Als ausgebildeter Informatiker leitete er über viele Jahre die Softwareproduktentwicklung bei Fabasoft. In seiner aktuellen Position verantwortet er das weltweite Cloud-Geschäft des Konzerns.