Digitaler Staat

Am 20. und 21. März 2018 wird der Digitalisierungskongress des Behörden Spiegel in Berlin stattfinden, der „Digitaler Staat“. Im letzten Jahr zog der Kongress rund um die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung über 700 Teilnehmer in die Hauptstadt. Zum neuen März-Termin wird der „Digitale Staat“ auch den Veranstaltungsort wechseln. Erstmals findet der Kongress im ehemaligen Premierenkino KOSMOS in Berlin statt. Hierdurch wird die Präsentation und Diskussion der Inhalte in einem neuen Licht erscheinen. 

Drei Themenkanäle

E-Government: Ob FITKO, das Digitalisierungsprogramm, die neue Digitale Agenda oder der Portalverbund – die nächsten fünf Jahre werden von Projekten geprägt sein, die eine standardisierte und verbindliche Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Kommunen mit einem dreistelligem Millionenbetrag ermöglichen sollen.

Digitaler Datenschutz: Im Mai 2018 wird die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft treten. Mit diesem Themenkanal wird der Kongress auf das Spannungsfeld der digitalen Plattformen zwischen Effizienz und Datenschutz eingehen und die neuen Anforderungen an Behörden aufzeigen. Besonders Kommunen zeigen noch Anpassungsbedarf.

Arbeit & Personal 4.0: Ein Diskurs über Chancen und Wege der fortschreitenden Digitalisierung der Verwaltungsarbeit bis
hin zu Bots und dem vollautomatisierten Verwaltungsakt. Personalrecruiting, Qualifizierung und Weiterentwicklung, mobiles Arbeiten, Homeoffice, Lebensarbeitszeit – wichtige Fragen der Zukunft.

Wir würden uns freuen, Sie am Stand Nr. 25 mit aktuellen Themen rund um die Fabasoft eGov-Suite informieren zu können. Falls Sie vorab Informationen wünschen oder einen Gesprächstermin vor Ort vereinbaren möchten, kontaktieren Sie uns gerne unter egov@fabasoft.com!