5 Cloud-Megatrends 2018

15. Dezember 2017

In den aktuellen weltweiten Trendprognosen von Marktforschern und großen IT-Unternehmen stößt man auf neue Technologieentwicklungen, wie z. B. Serverless Infrastructure, Container Technology und natürlich Multiple Clouds. All diesen Tendenzen ist gemeinsam, dass es sich um infrastrukturlastige Technologiefortschritte handelt, die vor allem die globalen Anbieter virtueller Systeme weiterentwickeln.

Die Geschäftstätigkeit eines Cloud-Anbieters wie Fabasoft mit Schwerpunkt SaaS (Software as a Service) fokussiert hingegen auf die Bedürfnisse großer und mittelständischer Industrieunternehmen, Finanzdienstleister, Organisationen aus dem Gesundheitswesen und der öffentlichen Verwaltung in Europa. Diese beziehen schon heute nicht mehr nur Infrastruktur aus der Cloud, sondern sie benötigen fertige und hochgradig individualisierbare Software zur digitalen Abwicklung ihrer gesamten Prozesse. 

Aus dieser Perspektive heraus lassen sich ausgehend von unserem über die Jahre permanent weiterentwickelten Cloud-Ökosystem zusammengefasst die folgenden fünf Megatrends für 2018 ausmachen:

1. Programmierung ohne Coding

Cloud-Lösungen bieten grafische Modellierungswerkzeuge zur Abbildung ganzer Geschäftsprozesse. Die Fabasoft Low Code-Cloud-Plattform ermöglicht die grenzenlose digitale Dokumentenlenkung und die automatisierte Steuerung von Informationen.

2. Cloud als Missing Link zwischen Mensch und Maschine

Cloud-Anbieter richten ihre Cloud-Systeme nicht mehr alleine auf die Teilnahme von Menschen aus, sondern passen sie auf die zunehmende Mensch-Maschine-Kommunikation an – unerlässlich angesichts von IoT (Internet of Things) und IoE (Internet of Everything).

3. Höchste Daten- und Prozesssicherheit

Die Migration kundenseitiger IT-Applikationen in die Cloud muss unter höchstem Datenschutz geschehen. Das heißt unter anderem: durchgängige Verschlüsselung, höchste Datenverfügbarkeit und die EU-DSGVO-konforme Behandlung personenbezogener Daten.

4. Cloud erobert den Mittelstand

2018 werden zunehmend mittelständische Unternehmen auf Cloud- Lösungen setzen, die weit über das bloße Teilen von Daten hinausgehen. Dynamische Prozessmodellierung und die Möglichkeit zur Interaktion mit Menschen, Maschinen und anderen Systemen werden das Marktgeschehen entscheidend bestimmen.

5. Cloud-Anbieter zu intensiveren Innovationen gezwungen

Eine laufende Technologiebeobachtung ist maßgeblich, um disruptive Marktveränderungen frühzeitig zu erkennen. Fabasoft lotet mit seinem Partnernetzwerk und internationalen Forschungskooperationen innovative Plattform-Optionen und -Technologien aus, um kurzfristig reagieren zu können. Ein weiterer wichtiger Innovationstreiber sind neue digitale Services, die in Co-Kreation von Fabasoft mit ihren Kunden entstehen.