Nachlese Rethink! Corporate Finance 2018

Das war die Rethink! Corporate Finance 2018

Die Rethink! Corporate Finance 2018 ist das bedeutendste Strategie-Event in DACH, auf dem sich CFO’s und Finance-Entscheider aus Mittelstands- und Großunternehmen aus allen wesentlichen Industriebranchen in einer einzigartigen Mischung aus Fallstudien und Diskussionsformaten über Technologien & Trends zur Digitalisierung, Standardisierung und Automatisierung der Corporate Finance und des Business Development austauschen. Fabasoft war 2018 wieder Partner der Veranstaltung und mit einem Drei-Mann-Team in Hamburg vertreten.

Am Vorabend der Konferenz starteten Andreas Dangl, Christoph Stangl und Andreas Hofmann bereits mit den Diskussionen bei den Icebreaker Roundtables, um die anderen Konferenzteilnehmer bereits vor Konferenzstart kennenzulernen und an moderierten Round Tables miteinander ins Gespräch zu kommen.

Der erste Konferenztag war geprägt von interessanten Keynote Vorträgen wie zum Beispiel „Driving the Transformation of Corporate Finance – Der CFO der Zukunft“, packenden Diskussionsrunden wie „Künstliche Intelligenz: Welche Aufgaben können selbstlernende Systeme wirklich effizient und automatisiert für den Finanzbereich in Unternehmen übernehmen?“ und interaktiven „Challenge your Peers“-Sessions. Das Fabasoft Team stand mit Rat und Tat den vielen interessierten Besuchern unseres Info-Standes zur Verfügung, und am Abend wurde beim Networking Dinner weiter über IT und Finance, Datenschutz und Sicherheit diskutiert.

Auch der zweite Konferenztag startete mit spannenden Case-Studies und Vorträgen, das Highlight des Tages sind aber immer die Rethink! World Cafés, in denen verschiedenste Hot-Topics von den Teilnehmern erörtert, Fragen beantwortet und so gemeinsam neue Erkenntnisse gefunden werden.

Business Process Management & Digitalisierung Café

Im Fabasoft World Café „Erfolgreich Finanzprozesse digitalisieren und automatisieren, und dabei die EU-DSGVO Vorgaben meistern“ – moderiert von Christoph Stangl –, beschäftigten sich die Teilnehmer mit folgenden Fragen:

  • Welche internen und unternehmensübergreifenden Prozesse haben Sie in Ihrem Unternehmen bereits digitalisiert bzw. automatisiert?
  • Welche dieser Prozesse sind von den neuen DSGVO-Vorgaben betroffen bzw. welche Grundprinzipien der EU-DSGVO stellen in Ihrem Unternehmen eine besondere Herausforderung dar?
  • Welche Tools nützen Sie, um Ihre Daten DSGVO-konform zu verarbeiten, zu speichern und den Zugriff darauf zu verwalten?
  • Wie können Sie die EU-DSGVO-konforme Verarbeitung von Daten (Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Bewerber) in allen Bereichen nachweisbar sicherstellen?

Die ausgearbeiteten Ergebnisse präsentierte Christoph Stangl in der Harvesting Session dann dem gesamten Plenum.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern des Fabasoft World Cafés für die tolle und aktive Mitarbeit!  

Die Ergebnisse der ersten beiden Runden des Fabasoft World Cafés zu EU-DSGVO, Finance & Digitalisierung