Fabasoft im neuen Gartner Magic Quadrant positioniert

Fabasoft wurde gemeinsam mit 18 weiteren Anbietern aus der ganzen Welt im neuen „Magic Quadrant for Content Services Platforms“ von Gartner Inc. positioniert. Der neue Magic Quadrant for Content Services Platforms ist aus dem „Magic Quadrant for Enterprise Content Management“ entstanden.

„Wir sind stolz darauf, dass Fabasoft im neuen Magic Quadrant vertreten ist. Für uns bestätigt dies unser kontinuierliches Investment in Sicherheit, Datenschutz, Transparenz, Compliance und Agilität bei der raschen Entwicklung von Lösungen für unsere Kunden aus Industrie, Gesundheitswesen, Finanzdienstleistungen und der öffentlichen Verwaltung“, sagt Andreas Dangl, Business Unit Executive Cloud Services bei Fabasoft.

In der Fabasoft Cloud modellieren Unternehmen ihre Geschäftsprozesse, tauschen Geschäftsdaten mit externen Partnern aus und erweitern sicher und agil ihre digitale Organisation. Die Zusammenarbeit erfolgt in sogenannten „Teamrooms“. Ein Teamroom ist ein Online-Arbeitsbereich, zu dem nur explizit berechtigte Personen Zugang erhalten, die zur Zusammenarbeit eingeladen sind und sich sicher authentifizieren. Eine Zwei-Faktor-Authentifizierung sowie die Anmeldung mit digitaler Identität schützen vor unberechtigten Zugriffen. Darüber hinaus bietet die Fabasoft Cloud Funktionalitäten wie automatische Synchronisierung, Versionierung, Auditing oder dynamische Wasserzeichen für Dokumente. Unternehmen agieren in der Cloud als Organisationen (Cloud-Organisation). Geschäftsprozesse können einfach mit einem grafischen BPMN 2.0 Editor ohne Programmierkenntnisse modelliert werden. Dabei verwalten Administratoren zentral die Benutzerkonten, vergeben Zugriffsrechte oder definieren Organisationseinheiten. Für die Datenspeicherung bietet Fabasoft drei europäische Cloud-Lokationen (Deutschland, Österreich, Schweiz) an. Die Kunden haben die Wahlfreiheit, in welchem Land die Speicherung ihrer Daten erfolgt. In jeder Lokation werden die Daten synchron in zwei geografisch getrennten Rechenzentren gespeichert. Sowohl die Datenübertragung als auch die Datenspeicherung in den Rechenzentren ist verschlüsselt.

Gartner veröffentlichte den „Magic Quadrant Content Services Platforms“ am 05.10.2017.

 

Gartner unterstützt keine Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in seinen Forschungspublikationen abgebildet sind, und rät den Technologiebenutzern nicht, nur diejenigen Anbieter auszuwählen, die die höchste Bewertung oder andere Bezeichnung haben. Gartner Forschungspublikationen bestehen aus den Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner und sollten nicht als Tatsachenbehauptungen ausgelegt werden. Gartner lehnt jegliche ausdrücklichen oder impliziten Garantien in Bezug auf diese Forschung ab, einschließlich jeglicher Gewährleistung der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.