Fabasoft für den eAward 2020 nominiert

Das Projekt „Barrierefreie Fabasoft Cloud“ wurde für den eAward 2020 in der Kategorie „Soziale Verantwortung“ nominiert.

Barrierefreiheit ist ein Grundkonzept der Fabasoft Cloud. Menschen mit Beeinträchtigungen werden sowohl bei der Eingabe, als auch bei der Darstellung bestmöglich unterstützt. Bereits beim Design neuer Funktionalitäten sowie neuer Bedienelemente der Benutzeroberfläche wird das Ziel der optimalen visuellen Anpassbarkeit und der Nutzung mit assistiven Techniken wie zum Beispiel Screenreader durch BenutzerInnen mit Behinderung verfolgt. Im Oktober 2019 wurde die Fabasoft Cloud als erste Web-Applikation von der Österreichischen Computer Gesellschaft mit dem WACA-Zertifikat in der Stufe Silber ausgezeichnet.

Der eAward zeichnet Projekte, Services und Produkte aus Österreich mit hohem Kundennutzen aus. Bereits seit dem Jahr 2005 wird der Wirtschaftspreis vom Magazin „Report Verlag“ in den Kategorien Arbeit und Organisation, Aus- und Weiterbildung, Industrie 4.0, E-Government, Gewerbe und Tourismus, Smart City und Infrastruktur sowie Soziale Verantwortung verliehen.

Eine unabhängige Jury ermittelt die Sieger der jeweiligen Kategorie. Die Beurteilung der eingereichten Cases und Produkte erfolgt durch Experten und führende Persönlichkeiten der IKT- und Kommunikationsbranche, Medien, Consulting, Arbeitsmarkt und Bildung.

Die Preisverleihung findet am 29. Jänner 2020 im T-Center statt.  

Details zum eAward 2020 Kategorie „Soziale Verantwortung“