E-Akte Bund als erster Basisdienst erfolgreich in der Bundescloud durch das ITZBund ausgerollt

Quelle: https://www.itzbund.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/20200618_Basis-IT_E-Akte_Bundescloud.html

Nachdem bereits Anfang Juni die Anbindung des Formular-Management-Systems (FMS) an die E-Akte Bund erfolgte, wurde mit dem Rollout der E-Akte Bund in der Bundescloud ein weiterer Meilenstein der Betriebs- und Dienstekonsolidierung erreicht.

Die E-Akte Bund ist ein komplexer Basisdienst zur elektronischen Aktenführung, der jeder Bundesbehörde durch das ITZBund bereitgestellt wird. Jedem Mandanten, also jeder Behörde, wird jeweils eine eigene Test-, Schulungs-, Integrations- und Produktionsumgebung zur Verfügung gestellt.

Durch die Bereitstellung der E-Akte Bund als „Software-as-Service“ (SaS) über die Bundescloud, lassen sich die manuellen Administrationsaufwände durch einen hohen Automatisierungsgrad auf ein Minimum reduzieren. Der Rollout einer der genannten Umgebung erfolgt in wenigen Schritten, sodass diese innerhalb weniger Stunden für die jeweilige Kundenbehörde in der Bundescloud zur Verfügung steht.

Mit Bereitstellung der E-Akte Bund über die Bundescloud ermöglicht das ITZBund eine innovative und zukunftsfähige Betriebsführung eines in der Breite ausgerollten Basisdienstes. Durch eine klar definierte Cloud-Strategie, die einen hohen Grad standardisierter Prozesse umfasst, kann das ITZBund den rund 180 zu betreuenden Bundesbehörden die E-Akte Bund zentral auf der Bundescloud bereitstellen und betreiben.

Basis-IT im ITZBund

Die Basis-IT umfasst alle grundlegenden IT-Lösungen, die vom ITZBund ressortübergreifend einheitlich entwickelt und/oder bereitgestellt werden. Eine Basis-IT-Lösung ist keiner einzelnen fachlichen Aufgabe direkt zugeordnet. Hierzu zählen beispielsweise der Government-Site-Builder (GSB), das Formular-Management-System (FMS) oder Kollaborations- und Kommunikationssoftware (BSCW- und SharePoint-Lösungen).

Fabasoft eGov-Suite