Fabasoft Online-Training

Die Fabasoft Online-Trainings bieten besonders in Zeiten unsicherer und eingeschränkter Reisemöglichkeiten eine wertvolle Alternative zu Präsenz-Trainings.

Zur Kommunikation verwenden wir bei unseren Online-Trainings GoToMeeting. Dabei können nicht nur die Präsentation und die Praxisbeispiele des Trainers zuverlässig und in höchster Qualität übertragen werden, sondern auch Trainingsteilnehmer können bei Bedarf ihren Bildschirm mit dem Trainer und den anderen Teilnehmern teilen. Dadurch ist es möglich, eine Detailfrage zu stellen, gemeinsam eine Aufgabenstellung zu lösen oder einen Fehler zu suchen. Mit installiertem GoToMeeting-Client können Trainingsteilnehmer dem Trainer sogar Kontrolle über ihre Maus und Tastatur geben, wodurch eine noch effektivere Fehlersuche möglich wird.

Damit Sie als Trainingsteilnehmer aktiv mitarbeiten und ihre eigenen Erfahrungen mit den vermittelten Themen machen können, stellen wir Ihnen außerdem eine virtuelle Maschine bereit: ihr ganz persönliches Training Lab, auf dem Sie mitarbeiten können. Zu diesem Training Lab können Sie sich ganz unkompliziert mit dem Browser verbinden und so die Trainingsinhalte selbst nachvollziehen und Übungsbeispiele ausprobieren.

Darüber hinaus binden unsere Trainer die Trainingsteilnehmer bei unseren Online-Trainings aktiv ein und fordern sie zum Mitmachen auf. Bei manchen Aufgabenstellungen ist es sogar notwendig, dass die Teilnehmer selbstständig Lösungswege suchen und in ihren Training Labs umsetzen.

Um sicherzustellen, dass Ihr Arbeitsplatz die Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Fabasoft Online-Training erfüllt, die Kommunikation funktioniert und die Verbindung mit den notwendigen Fabasoft-Servern hergestellt werden kann, prüfen Sie die folgenden Punkte am besten noch vor Ihrer Anmeldung zu einem Online-Training.

Natürlich gelten die Voraussetzungen für jenen Arbeitsplatz, von dem aus sie vorhaben, am Training teilzunehmen. Eine Teilnahme an einem Fabasoft Online-Training ist nur möglich, wenn Ihr Arbeitsplatz sämtliche genannte Voraussetzungen erfüllt. 

Voraussetzungen

GoToMeeting

  • Die Verbindung mit GoToMeeting muss möglich sein.

Sie können die Verbindung über die Anleitung auf dieser Seite testen: https://support.goto.com/meeting/help/join-a-test-session-g2m050001. Wenn möglich und in Ihrer Organisation erlaubt, installieren Sie bitte für das Training den GoToMeeting Client.

Arbeitsplatz

  • Alle TeilnehmerInnen müssen für die Kommunikation mit dem Trainer und den anderen Teilnehmern ein Headset verwenden.

Für das Training sollten alle Teilnehmer unbedingt zwei Bildschirme mit jeweils mindestens 1080p verwenden: Ein Bildschirm für die Übertragung des Trainer-Bildschirms und ein anderer für das eigene Training Lab. Obwohl es theoretisch möglich ist, auf einem einzigen Bildschirm zwischen beiden Anwendungen hin- und her zu schalten, zeigt die Erfahrung, dass das äußerst mühsam und kaum sinnvoll durchführbar ist. Daher empfehlen wir dringend zwei getrennte Bildschirme (oder einen sehr großen Bildschirm mit mindestens zweimal 1080p).

Fabasoft Training Lab

  • Eine stabile Verbindung mit dem Fabasoft Training Lab Server muss möglich sein.

Um die Verbindung zum Server mit den individuellen Training Labs zu testen, verbinden Sie sich über Ihren Browser (bevorzugt Google Chrome) mit https://academy.fabasoft.com. Wenn Sie das untenstehende Anmeldeformular angezeigt bekommen (siehe Screenshot), funktioniert die Verbindung. Die Anmeldeinformationen erhalten Sie in der Regel kurz vor Beginn des Online-Trainings.

Login Screen

Falls Notwendig: Troubleshooting

Falls bei der Verbindung mit dem Training Lab starke Zeitverzögerungen oder sonstige Probleme auftreten, probieren Sie, sich über ein anderes Netzwerk zu verbinden. Zum Beispiel könnten Sie einen mobilen Hotspot verwenden. Wenn Sie dann noch immer die gleichen Schwierigkeiten haben sollten, prüfen Sie bitte folgende Punkte:

  • Sie sollten direkt und nicht via VPN mit dem Internet verbunden sein
  • Die UDP und TCP-Ports auf https://academy.fabasoft.com (Port 433) müssen ohne DPI oder VPN erreichbar sein
  • Wenn möglich sollten Sie per LAN verbunden sein, wenn notwendig reicht wahrscheinlich auch WLAN
  • Der Zugang auf Seiten mit der Subdomain *.fabasoft.com (http und https) darf nicht gesperrt sein
  • Die Internetverbindung sollte zumindest 10 Mbit up/down erreichen.

Wenn Sie nach dem Prüfen der Punkte 1-5 weiterhin Probleme haben sollten und das Verbinden über alternative Internetverbindungen ausprobiert haben, können Sie sich bei Bedarf gerne mit einer detaillierten Problembeschreibung an academy@fabasoft.com gerne.

Wir freuen uns darauf, Sie zu unserem Online-Training begrüßen zu dürfen!
Falls Sie Fragen zum Training oder den Vorbereitungsmaßnahmen haben sollten, schreiben Sie uns gerne unter academy@fabasoft.com.